Erfahrungen & Bewertungen zu Robert Matzke Gerüsthandel

Fassadengerüst von Layher kaufen

Ein Fassadengerüst oder auch Arbeitsgerüst ist das am meisten gekaufte Standardgerüst für Arbeiten an Häusern, Gebäuden oder Dächern. Egal, ob Sie ein neues Stahlgerüst oder Alu Gerüst gebraucht kaufen, wir empfehlen beim Gerüst kaufen Layher Gerüste. Das Layher Blitz Gerüst ist ein ausgereiftes komplettes System für alle baulichen Erfordernisse – Sicherheit und Schnelligkeit bei allen Einsätzen, an jeder Baustelle und unter allen Bedingungen.

layher blitz gerüst

Mit nur sechs Grundelementen und wenigen Handgriffen ist dieses Gerüst in logisch- sicherer Aufbaufolge schnell, weil schraubenlos montiert. Die Stellrahmen von 2 m Höhe bestimmen den vorgeschriebenen Abstand zwischen den Belagsebenen (Gerüstlage), und werden durch oben angeordnete Rohrverbinder in Höhe der Beläge zusammengesteckt. Die in 6 Längen und 8 Arten verfügbaren Gerüstböden bestimmen die Länge der Gerüstfeldlänge und werden an den Auflageriegeln von Krallen horizontal gehalten und steifen so das Gerüst sowohl rechtwinklig als auch parallel zur Fassade aus. Die Diagonalen und Rückengeländer sind über Keilverbindungen mit den Ständerrohren verbunden. Durchstiegsböden ermöglichen den sicheren Zugang von einer Gerüstebene zu nächsten “Gerüstlage” und erleichtern das Arbeiten von der ersten Etage bis zum Dach.

Außer den darauf arbeitenden Malern, Dachdeckern und anderen Handwerkern müssen Fassadengerüste auch das für die Arbeit erforderliche Material und Werkzeug tragen. Je nach Einsatz sind daher der geeignete Gerüsttyp und die Lastklasse zu wählen wenn man ein Fassadengerüst neu oder gebraucht kaufen möchte.

fassadengerüst layber blitz

Häufig gestellte Fragen zum Fassadengerüst

Wie erhalte ich eine Fassadengerüst Anleitung?

Auf Anfrage erhalten Sie bei uns die Layher Aufbau- und Verwendungsanleitung.

Gibt es Fassadengerüst Anker in verschiedenen Längen?

Gerüstanker, Abstandshalter oder Blitzanker von Layher in 38cm, 69cm, 95cm oder 145cm Länge erhältlich. Systemfreie Anker in 30cm, 50cm und 80cm.

Fassadengerüst Anforderungen

In Deutschland erfordert die Verwendung eines Gerüstsystems eine allgemeine bau- aufsichtliche Zulassung. Die Standsicherheit des Gerüsts nachzuweisen und zu jeder Zeit sicherzustellen, auch im Montagezustand. Näheres dazu in der AuV.

Fassadengerüst Anzahl Gerüstanker

Die Verankerung eines Gerüsts ist im Verankerungsplan fachmännisch zu erstellen und essentiell wichtig für die Sicherheit eines Gerüsts.

Fassadengerüst Aufbau, Aufstellen

Die Layher Aufbau- und Verwendungsanleitung ist maßgeblich für den Regelaufbau.

Fassadengerüst Aufzug

Die Gerüstexperten verkaufen neue Geda Gerüstaufzüge in verschiedenen Größen zum Transport von Gerüstteilen und Personen. 

Fassadengerüst Aufstieg

Der sichere Zugang zwischen 2 Gerüstebenen ist über Durchstiegsböden bzw. die vor das Gerüst montierte Podesttreppe zu realisieren.

Fassadengerüst nach DIN

Die alten DIN 4420 Vorschriften für Systemgerüste wurden durch die europäischen Normen der DIN EN 12810 ergänzt und gelten für Gerüsthersteller. Jeder Unter- nehmer muß im Einzelfall den Einsatz des Gerüsttyps mit einer Gefährdungs- beurteilung bewerten und die daraus resultierenden Maßnahmen in einer Montageanweisung beschreiben. Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) regelt den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten. Für die Gerüstbauunternehmen und die Gerüstbenutzer ist eine „Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten“ herausgegeben worden, die erläuternde Hinweise zu den Vorschriften der Betriebssicherheitsverordnung über den Auf-, Um- und Abbau und die Benutzung von Arbeits- und Schutzgerüsten enthält.

Fassadengerüst Kosten

Berechnen Sie Ihren Gerüsteinkauf im Gerüstrechner der Gerüstexperten.

Fassadengerüst für Dacharbeiten

Muss über eine entsprechende Ausgestaltung als Dachfangschutz verfügen, damit die Sicherheit der auf dem Dach tätigen Personen gewährleistet ist. Standhöhe der obersten Gerüstlage, Schutzgitterstütze, Gerüstnetz oder Gerüstkonsolen kommen zum Einsatz.

Fassadengerüst für Malerarbeiten

Sollten schnell montierbar und leicht zu transportieren sein. Hierfür eignen sich das Layher Blitz Gerüst mit Stellrahmen und Böden aus Aluminium wie den Robust- oder Staluboden. Fahrgerüste wie das Layher Uni-Leicht, Uni-Standard oder Zifa Rollgerüst sind im mobilen Einsatz ideal für Innen- und Außenarbeiten.

Fassadengerüst für Mauererarbeiten

Erfordern Gerüste mind. der Lastklasse 4: Einsatz für Arbeiten, die Lagern von schweren Baustoffen oder Bauteilen erfordern mit gleichmäßig verteilter Verkehrslast von 3,0 kN/m². Auch die hier vorgeschriebene Breitenklasse W 09 von 90 bis 120 cm ist zu beachten. Die Layher Blitz Stellrahmen, Stahl in den Breiten 1,09 m und 0,73 m plus Konsole 0,36m kommen mit Stahlböden als Maurergerüst zum Einsatz.

Fassadengerüst Zubehör

Die Gerüstexperten verkaufen sämtliches original Layher Gerüstzubehör und Ersatzteile sowie systemfreie Gerüstteile anderer Anbieter.

Allgemeines

In Deutschland erfordert die Verwendung eines Gerüstsystems eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, ausgestellt durch das Deutsche Institut für Bautechnik in Berlin. Layher Gerüstbauteile verfügen über die entsprechende Zulassungsnummer (Z-8.1-16.2 bei Blitz 70 Stahl, Z-8.1-844 bei Blitz 70 Aluminium und Z-8.1-840 bei Blitz 100 Stahl). Um sich darüber hinaus einen statischen Nachweis zu ersparen ist die Montage nach der Regelausführung empfehlenswert. Diese ist geregelt in der Layher Blitz Gerüst Aufbau- und Verwendungsanleitung (AuV). Im gewerblichen Bereich sind Aufbauvorschriften für Gerüste genau gesetzlich geregelt. Maßgeblich ist hier, daß diese und die Layher Blitz Gerüst AuV Beachtung finden. Zudem ist die Standsicherheit des Gerüsts nachzuweisen und zu jeder Zeit sicherzustellen, auch im Montagezustand. Das Layher Blitz Gerüst darf nur unter Aufsicht einer befähigten Person und von fachlich geeigneten Beschäftigten auf-, um- und abgebaut werden, die speziell für diese Arbeiten eine angemessene Unterweisung erhalten haben. Insoweit und zur Nutzung verweisen wir auf die Voraus-setzungen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Weitere Infor-mationen zur Arbeitssicherheit sind in der BG-Information „Handlungs-anleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten“ zu finden. Der Aufbau von Gerüsten durch den privaten Heimwerker für dessen eigene Nutzung ist grundsätzlich gestattet, soweit die Regeln der AuV eingehalten werden und die Standsicherheit sichergestellt ist. Grundsätz-lich gilt für den Gerüststeller die sogenannte Verkehrssicherungspflicht, nach der eine Baustelle so gesichert sein muss, daß niemand dadurch zu Schaden kommt. Bei Verletzungen oder Sachschäden haftet derjenige, der das Gerüst aufgebaut hat.